Business Breakfast
Cyber Threat Briefing

Die britische Generalkonsulin Susan Speller lädt am Donnerstag, den 23. März 2017, zum UK-German Threat Intelligence Briefing ein.
Kriminellen gelingt es immer häufiger, die herkömmlichen Standard Monitoring- und Präventionstools auszuhebeln und dadurch an wertvolle Unternehmensdaten zu gelangen. Dies wirft wichtige Fragen auf:

• Wie gefährlich ist der Angriff, wie erhält man relevante Erkenntnisse?
• Kann ich mich dagegen versichern?
• Wie sorge ich für die nötige Sensibilisierung im Unternehmen?
• Welche Rahmenbedingungen sollte der Staat setzen?
• Wie sieht eine effektive Cyber-Strategie aus und wie setze ich sie um?
• Welche Rolle spielt hierbei Artificial Intelligence?

Unser Briefing gibt Ihnen die Chance, sich mit Experten und Kollegen in exklusiver Runde auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich ausschließlich an Praktiker und Anwender, nicht an Berater oder IT/Cyber-Lösungsanbieter.

Moderation: Sebastian Tischer, Information Security Forum, London
Fachprogramm mit:
Susan Speller, Britische Generalkonsulin, Düsseldorf.
Hans-Wilhelm Dünn, Generalsekretär Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.
Dr. Adrian Nish, Head of Threat Intelligence, BAE Systems.
Klaus Beucher, Senior Partner, Freshfields Bruckhaus Deringer.
Prof. Dr. Marco Gercke, Direktor, Cybercrime Research Institute, Köln.
Maximilian Heidbrink, Niederlassungsleiter, Hiscox

Datum: Donnerstag, 23. März 2017
Uhrzeit: 8:30-12:45 Uhr
Ort: Residenz der Britischen Generalkonsulin
An der Kalvey 5
40489 Düsseldorf

Anmeldung per E-Mail HIER.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Kontaktdaten und bringen Sie Ihre Einladung und einen Personalausweis oder Reisepass mit, da eine Sicherheitskontrolle am Eingang der Residenz stattfindet.

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Sie erhalten jeden Monat zwei Newsletter mit aktuellen Beiträgen und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv