11 . ProcessLab-Konferenz
AufBruch zur agilen Organisation

Die Konferenz „AufBruch zur agilen Organisation“ bietet eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zur Transformation von Banken. Insbesondere geht es darum, wie die Banken zu flexiblen und schnellen Unternehmen werden können. Organisiert wird die Konferenz vom ProcessLab der Frankfurt School of Finance & Management.

Dabei wird unter anderem über erste Erfahrungen der Commerzbank mit dem „Digital Campus“ berichtet. Ein weiterer Beitrag zeigt, wie eine mittelgroße Regionalbank – die Westerwald Bank – mit den Herausforderungen zur Agilität umgeht. Aus Sicht von McKinsey wird der „Dual Speed-Ansatz“ anhand eines konkreten Falls vorgestellt, während von der CreditPlus Bank gezeigt wird, wie FinTechs so integriert werden können, dass ein völlig neuer, agiler Geschäftsprozess entsteht. Auch aus wissenschaftlicher Perspektive kommt ein Beitrag, in dem es um die Auswirkungen von disruptiven Technologien auf die Organisationsgestaltung geht. Die Keynote hält Lars Hille (Foto), Mitglied des Vorstands der DZ Bank AG. Er wird  über „Fluch und Segen – Agilität und Innovation in einer dezentralen Organisation“ sprechen.

Die Konferenz unter der Leitung von Prof. Dr. Jürgen Moormann und Prof. Dr. Daniel Beimborn findet am 1. Juni 2017 in Frankfurt statt und wird zum Treffpunkt für die Banking Community im Bereich des Prozessmanagements. Anmeldung im Internet unter www.frankfurt-school-verlag.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Meryem Tas
Frankfurt School Verlag GmbH
Tel: +49 (0)69 154 008 605
tas@frankfurt-school-verlag.de

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv