Zertifikatslehrgang
Datenschutzbeauftragte/r für Kreditinstitute

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, vereinheitlicht EU-weit die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei Verstößen drohen empfindliche Strafen. Kreditinstitute haben die Aufgabe, Datenschutzbeauftragte zu bestellen. Diese sind zur Fortbildung mit entsprechendem Nachweis verpflichtet.

Der zweitägige Zertifikatslehrgang

Datenschutzbeauftragte/r für Kreditinstitute
vom 21. bis 22. April 2020
in den Räumen der Bank-Verlag GmbH in Köln 

wurde für Datenschutzbeauftragte, die einen Nachweis benötigen, sowie für Neu- und Seiteneinsteiger konzipiert. Er ist modular aufgebaut und bereitet Sie als (künftige/n) Datenschutzbeauftragte/n auf der aktuellen rechtlichen Basis praxisnah und umfassend auf die Erfüllung Ihrer Aufgaben vor.

Leitung des Lehrgangs:
Wulf Hartmann | Bundesverband deutscher Banken e .V.

Es referieren:
Dr. Indre Domgörgen | Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)
Paul Gürtler | Datenschutzbeauftragter der TARGOBANK AG
Wulf Hartmann | Bundesverband deutscher Banken e .V.
Frank Hoherz | Abteilungsleiter Datenschutz, stellv. Datenschutzbeauftragter, Commerzbank AG

Als Teilnehmer des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit, das Zerti­fikat „Datenschutzbeauftrage/r für Kreditinstitute“ zu erwerben. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen fünf Modulen sowie das Bestehen der Abschlussprüfung am 22. April 2020. Es fallen keine zusätzlichen Prüfungsgebühren an.

Anmeldung & weitere Informationen über unsere Veranstaltungsseite »

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv