Personalien

Privates Bankgewerbe


Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Hamburg. Mit Beginn des Jahres 2017 gibt sich die Bank eine neue Führungsstruktur. Henning Gebhardt, Christian Kühn und David Mortlock werden Mitglieder der erweiterten Geschäftsführung und übernehmen neu geschaffene Zentralbereiche, die die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen vertiefen sollen. Henning Gebhardt kommt von der Deutschen Asset Management. Er wird den Zentralbereich Wealth and Asset Management verantworten. Christian Kühn, seit 1997 für das Hamburger Bankhaus tätig, ist für den Zentralbereich Banksteuerung verantwortlich. Dieser umfasst die Bereiche Risikocontrolling, IT und Transaction Services. David Mortlock, seit 2010 für Berenberg tätig, zuletzt als Global Head of Equities und Leiter der Londoner Niederlassung, wird den Zentralbereich Investment and Corporate Banking verantworten.


UniCredit Bank AG, München. Das Vorstandsmitglied Heinz Laber wird mit Ablauf seines Vertrags Ende 2017 planmäßig in den Ruhestand gehen. Zum 1. November 2017 soll die vom Mutterkonzern UniCredit stammende Sandra Betocchi seine Nachfolge antreten.



Öffentlich-rechtlicher Kreditbereich


Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband, Münster. Der langjährige Präsident Dr. Helmut Keßler ist am 20. November im Alter von 86 Jahren gestorben.


Sonstige


Deutscher Sparkassen Verlag GmbH, Stuttgart. Stefan Roesler, seit 2015 Vorsitzender der Geschäftsführung der auf Kommunikation und digitale Services spezialisierten DSV-Tochter Sparkassen-Finanzportal, wechselt in die Geschäftsführung des Mutterhauses. Er folgt Wilhelm Gans, der zum 30. Juni 2017 in den Ruhestand tritt.

 



Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Sie erhalten jeden Monat zwei Newsletter mit aktuellen Beiträgen und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv