Gut dotierter DZ-Karriere-Preis für Absolventen
Zusatzpunkte im „War for Talents“

Hochschulabsolventen können sich ab sofort und bis zum 31. Dezember 2018 mit ihren Abschlussarbeiten aus dem Themenbereich "Banking & Finance" für den 18. Karriere-Preis der DZ Bank Gruppe 2019 bewerben. Mit einem Preisgeld von insgesamt 24.000 € geht es hierbei um den höchstdotierten Hochschulpreis der deutschen Wirtschaft für akademische Abschlussarbeiten im diesem Bereich. Die Auszeichnung wird in zwei Kategorien vergeben: Master-Thesen und Bachelor-Thesen. Die eingereichten Arbeiten werden von einer Jury aus Wissenschaft und Praxis bewertet. Bewertungskriterien sind insbesondere Aufbau, Methodik, Originalität, Aktualität und Praxisrelevanz der Abschlussarbeiten. 

Die Themen der eingereichten Arbeiten spiegeln in jedem Jahr die Themen wider, die aktuell die Bankenwelt beschäftigen. Die DZ Bank Gruppe sei einerseits sehr an Zukunftsthemen orientiert und suche deshalb den Austausch mit den Hochschulen, andererseits stärke sie mit dem Karriere-Preis aber auch die positive Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber bei den vielfach umworbenen akademischen Nachwuchskräften, sagte Bereichsleiter Oliver Best. Der Preis wird gemeinsam von den Unternehmen der Bankgruppe ausgerichtet. Informationen zur Online-Bewerbung sind im Internet unter www.karrierepreis.de abrufbar.

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
25.09.2018
Autor/in 
keine Angabe zum Autor
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv