Neue Zusammensetzung der Indizes
Wirecard statt Commerzbank im Leitindex

Die Deutsche Börse hat am Mittwoch Neuerungen für ihre Aktienindizes bekanntgegeben. Die auffälligste Veränderung: Die Aktien der Commerzbank werden ab dem 24. September nicht länger im DAX notiert und wechseln in den MDAX. Dafür steigen die Aktien des Finanzdienstleisters Wirecard neu in den Leitindex auf. 

Bei dieser regulären Anpassung der Auswahlindizes greifen erstmals die neuen Regeln, die im Anschluss an eine Marktkonsultation im Mai publik wurden. Dabei wurde die Trennung nach den Segmenten Tech und Classic aufgehoben. Unternehmen im DAX, die dem Technologie-Sektor zugeordnet sind, können nun auch in den TecDAX aufgenommen werden. Das trifft neu auf Deutsche Telekom, Infineon Technologies und SAP zu und auch DAX-Neuling Wirecard bleibt zugleich im TecDAX. An seinem Umfang ändert sich nichts, der TecDAX umfasst auch weiterhin die 30 größten und umsatzstärksten Werte, die einen Fokus auf Technologie haben. Für die drei Neuaufnahmen scheiden drei Unternehmen aus (Medigene, SMA Solar Technology sowie SLM Solutions Group).

Nach den neuen Regeln zu den Aktienindizes können Werte aus dem TecDAX gleichzeitig auch in MDAX und SDAX notieren. Beide Segmente werden vergrößert, der SDAX von 50 auf 70 Werte. Der darüber angesiedelte MDAX bildet in Zukunft statt 50 die 60 größten und börsenumsatzstärksten Unternehmen nach dem DAX ab. 15 Unternehmen kommen neu in den MDAX, fünf scheiden aus (Ceconomy, Jungheinrich, Leoni, Ströer und Talanx). Die nächste planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutsche Börse steht im Dezember an. 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
06.09.2018
Autor/in 
Anja U. Kraus
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv