Deutsche Bank beschleunigt Kontoeröffnung
Schnellere Prozesse dank digitaler Signatur

Die Dokumenten- und Vertragsunterzeichnung ist nach wie vor einer der wichtigsten und häufigsten Prozesse zwischen Bank und Kunde und bis heute mit einem hohen Grad an manueller Bearbeitung verbunden. Mit der Einführung der digitalen Signatur beschleunigt die Deutsche Bank nun die Kontoeröffnung für ihre Firmen- und institutionellen Kunden. Durch die Digitalisierung von Kontoeröffnungen und Dokumentensignaturen werden Kosten und Bearbeitungszeiten deutlich reduziert und die Prozesse effizienter abgewickelt.

Die Bank setzt für den gesamten Onboarding- und Vertragsverwaltungsprozess künftig auf DocuSign und hat die Lösung bereits mit einem seiner großen Firmenkunden, dem US-amerikanischen Unternehmen Honeywell, getestet. Kunden können mit der digitalen Signatur Konten eröffnen, Dokumente unterschreiben und Bankprodukte erwerben. Die digitale Signaturlösung steht vielen Firmenkunden und institutionellen Kunden in den USA, Großbritannien, Deutschland, Belgien und den Niederlanden zur Verfügung, die Bereiche Asien-Pazifik und Naher Osten sollen 2019 angeschlossen werden.

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
26.07.2018
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv