Neuer "Meritum-Preis der Deutschen Wirtschaft"
Preisträger gesucht

Deutschland stehe zurzeit wirtschaftlich so erfolgreich da wie keine zweite Nation in Europa. Dennoch habe die gesellschaftliche und wirtschaftliche Verunsicherung in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass das Wirtschaftsmodell sowie die Demokratie zunehmend in Frage gestellt würden, so Hans-Ulrich Engel, Präsident des Deutschen Aktieninstituts (DAI). Die grundlegende Bedeutung von Demokratie und Sozialer Marktwirtschaft für die Gesellschaft müsse den Menschen wieder näher gebracht werden. Deshalb sollen nun Personen und Initiativen, die sich für diese Ziele öffentlich einsetzen, angemessen gewürdigt werden: Mit dem neuen Meritum-Preis der Deutschen Wirtschaft. Er wird in zwei Kategorien verliehen, einem Ehrenpreis für verdiente Persönlichkeiten sowie einem mit 25.000 Euro dotierten Förderpreis für junge, vielversprechende Initiativen. 

Vorschläge für mögliche Preisträger können mit einer Begründung beim Deutschen Aktieninstitut (Senckenberganlage 28, 60325 Frankfurt) eingereicht werden, die Ausschreibungsbedingungen kann man hier  nachlesen. Nach der Prüfung durch die Geschäftsführung entscheidet abschließend der Vorstand des DAI über die Preisvergabe. Die erste Verleihung wird am 8. Mai in Stuttgart stattfinden. (kra) 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
07.02.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv