Phishing
Polizei warnt vor falschen Banken-Mails

Die Polizei in Niedersachsen hat vor einer neuen Phishing-Welle im Namen der Landesbank Berlin (LBB) und der Sparkassen gewarnt. Nutzer würden im Falle der falschen Mails der LBB dazu aufgefordert, ihr Kreditkartenkonto für den „neuen mTan-Dienst“ zu aktivieren. Die Mail sei unpersönlich gehalten. („Sehr geehrter“…) Wer dem Link in der Mail folge, lande jedoch auf einer falschen LBB-Seite, teilte die Polizei mit. Wer hier seine Daten eingebe, übermittele sie Betrügern. Die Polizei forderte Betroffene dazu auf, unter keinen Umständen dem Link zu folgen und Zugangsdaten einzugeben. Falls Kunden doch in die Falle getappt seien, sollten sie Ihr Kreditinstitut informieren und die Karte sperren lassen.

Im Falle von Phishingmails im Aussehen der Sparkasse würden die Empfänger auf verschiedene Weise angeschrieben: mal persönlich mit Namen, mal in Großschreibung oder Kleinschreibung, mal lediglich mit „Guten Tag“. Die Täter behaupten laut Polizei, dass das Konto temporär deaktiviert sei, da ein Bestätigungsprozess noch nicht durchlaufen sei. In einer anderen Mail heiße es, dass man versucht habe, den Kunden telefonisch zu erreichen. Im Endeffekt würden die Empfänger auch hier dazu aufgefordert, einen Link anzuklicken, der auf eine gefälschte Login-Seite im Aussehen der Sparkassen-Webseite führe.

Kriminelle versuchen Mithilfe von Phishing-Mails regelmäßig, an sensible Daten zu gelangen. Die Sparkasse gibt auf ihrer Internetseite Hinweise, um verdächtige Mails zu erkennen. Demnach solle man etwa auf Rechtschreib- und Grammatikfehler im Text achten. Banken verlangten außerdem nie, einem Link zu folgen, um Daten auf einer Webseite einzugeben. Kunden, die eine Phishing-Mail erhielten, sollten die Nachricht sofort löschen. (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
07.01.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 06/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv