Banken sollen Verfahren entwickeln
Online-Zahlung mit biometrischer Lösung

Ob beim Smartphone oder beim Tablet, biometrische Identifikationsverfahren sind immer häufiger verfügbar und werden durch die einfache Bedienbarkeit auch zunehmend beliebter. Eine Studie  der Oxford University zeigte kürzlich auf, dass 93 Prozent der Verbraucher biometrische Verfahren den passwortbasierten Systemen vorziehen würden. Fast ebenso viele Bankfachleute möchten demnach biometrische Lösungen in ihr Portfolio integrieren. 

Künftig sollen Biometrie-Lösungen auch im mobilen Zahlverkehr eingesetzt werden können. Die PSD 2 macht das möglich, denn einer der drei für die starke Kundenauthentisierung erforderlichen Faktoren (Wissen, Haben oder Inhärenz) kann ein biometrisches Merkmal sein. Mastercard will ab April 2019 seine Kunden mittels Fingerabdruck oder Gesichtserkennung identifizieren. Alle Banken, die als Lizenznehmer Mastercards herausgeben, sind durch ein entsprechendes Mandat nun beauftragt, ihren Kunden ab diesem Zeitpunkt entsprechende Lösungen anzubieten. 

Biometrische Technologien würden perfekt passen zu den Erwartungen der Verbraucher an sichere Zahlungsmethoden, die mit dem digitalen Lebensstil einhergehen, sagte Peter Bakenecker, Divisional President Germany and Switzerland bei dem Kreditkartenriesen. Das Unternehmen verweist auch auf eine Untersuchung, wonach der biometrische Authentifizierungsprozess Kunden in ihrer Kaufentscheidung bestärken solle. Aufgrund der verbesserten User Experience könnten die Abbruchraten im Online Handel bis zu 70 Prozent niedriger ausfallen als bei herkömmlichen Authentisierungsmethoden. 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
24.01.2018
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv