Gemeinsame Plattform von LBBW und Börse Stuttgart
Neuer digitaler Finanzierungsmarktplatz

Die KfW hat den neuen digitalen Marktplatz Debtvision erfolgreich für ihre Refinanzierung getestet. Dabei schloss die Förderbank ein Schuldscheindarlehen mit einer Laufzeit von zehn Jahren und einem Volumen von 50 Mio. Euro mit der LBBW ab. Darlehensgeber ist die Wüstenrot Bausparkasse. Debtvision wurde gemeinsam von LBBW und Börse Stuttgart als digitale Plattform entwickelt, auf der kapitalsuchende Unternehmen, Finanzinstitute sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand auf kapitalstarke Investoren treffen. Der gesamte Transaktionsprozess von der Vermarktung bis zur Zeichnung läuft vollelektronisch ab. Der Darlehensnehmer kann die komplette Vermarktung über die webbasierte Plattform selbst managen und behält so die volle Transparenz.
Nach dem Start von Debtvision mit der Vermarktung von Corporate Schuldscheinen war die KfW nun das erste Kreditinstitut, das die Plattform als Darlehensnehmer nutzt. Für die folgenden Monate sind weitere Transaktionen mit bekannten Schuldscheinunternehmen und der Anschluss weiterer Investoren in Vorbereitung. Auf Basis der dabei gewonnenen Erfahrungen soll die Plattform kontinuierlich um zusätzliche Funktionalitäten ergänzt werden. Außerdem wird die Integration der Blockchain vorbereitet. Während die Plattform vor allem einen Mehrwert bei der Anbahnung des Geschäfts generiert, verschlankt die Blockchain die Umsetzung und Abwicklung und vervollständigt die Digitalisierung des Schuldscheinprozesses. Nach Plan soll Debtvision ab dem Spätsommer interessierten Unternehmen und Investoren marktweit offen stehen. Perspektivisch soll der Marktplatz auch den reinen Handel mit Schuldscheinen ermöglichen und somit ein transparenter und effizienter Sekundärmarkt entstehen.

 

 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
06.08.2018
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv