Bankenverband
Krautscheid begrüßt Brexit-Aufschub

Die EU-Mitgliedsländer haben sich auf einen Brexit-Aufschub bis Ende Januar 2020 verständigt. Die Entscheidung solle in einem schriftlichen Verfahren formalisiert werden, teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter mit. Der Beschluss fiel Medienberichten zufolge am Montag bei einem Treffen der EU-Botschafter in Brüssel. „Dass erneut ein harter Brexit verhindert wird, ist richtig", erklärte der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands Andreas Krautscheid. „Gleichwohl sollte nunmehr in London endlich Klarheit geschaffen werden, denn die permanente Verzögerung von Entscheidungen führt zum Verschieben von Investitionsentscheidungen und andauernder Unsicherheit auf beiden Seiten des Kanals. Das muss ein Ende haben“, so Krautscheid. (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
28.10.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 10/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv