Umfrage
Jeder dritten Bank drohen BaFin-Sanktionen

35 Prozent der Banken in Deutschland verfügen einer Umfrage zufolge nur über lückenhaft dokumentierte Abläufe. In jedem dritten Institut seien die Verantwortlichkeiten nicht klar geregelt. Damit verstießen die Geldhäuser gegen die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk). In solchen Fällen könne die Bankenaufsicht BaFin Bußgelder verhängen und Nacharbeiten fordern.

Laut der Erhebung der Unternehmensberatung Procedera Consult bereitet den Banken auch eine mangelhafte Software-Unterstützung zur Dokumentation und Steuerung von Prozessen Probleme. Fast 40 Prozent beklagten, dass die IT zu wenig Hilfestellungen biete, um diese Aufgaben angemessen zu erfüllen. Das sei gefährlich, da den Banken dadurch der Überblick über die internen Abläufe fehle. Dabei schreibe die MaRisk ausdrücklich vor, dass alle Geschäftsaktivitäten schriftlich festgehalten und als Organisationsrichtlinien allen Mitarbeitern zugänglich gemacht werden müssten: „Wer bei der Dokumentation schlampt, geht ein hohes Risiko ein", warnt Gisbert Beckmann, Geschäftsführer bei Procedera Consult. 

Der Experte für Bankorganisation empfiehlt daher, Kompetenzen für das Prozessmanagement in einer eigenständigen Abteilung zu bündeln: „Eine methodisch gut ausgebildete Bankorganisation, die übergreifend die Fachbereiche steuert, zahlt sich sehr schnell aus, weil sie Insellösungen verhindert und dazu beiträgt, das noch immer in vielen Häusern vorherrschende Silodenken aufzubrechen“, erklärt Beckmann.

Im April und Mai 2018 befragte Procedera Consult 104 Fach- und Führungskräfte aus der Bankbranche online zum Stand des Prozessmanagements. (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
09.11.2018
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv