US-Notenbank
Fed senkt erneut den Leitzins

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat ihren Leitzins erneut um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Nach der dritten Zinssenkung in Folge seit Juli liege der Leitzins damit nun in einer Spanne von 1,5 bis 1,75 Prozent, wie die Notenbank in Washington mitteilte. Notenbankchef Jerome Powell kündigte zugleich an, dass zunächst keine weitere Absenkung des Leitzinses geplant sei. Der aktuelle Zins werde voraussichtlich angemessen bleiben. Voraussetzung sei, dass es keine unerwartete und deutliche Veränderung der Konjunkturentwicklung gebe, so Powell. Die Fed zeigte sich optimistisch, dass die US-Wirtschaft trotz bestehender Unsicherheiten auch in Zukunft moderat wachsen werde. In den USA ist die Arbeitslosenquote derzeit so niedrig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Auch die Binnenkonjunktur läuft aufgrund der Konsumfreude der Bürger auf Hochtouren. (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
31.10.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 10/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv