Notenbank
EZB hält Leitzins bei null Prozent

Die Europäische Zentralbank (EZB) will die Leitzinsen bis mindestens Ende 2019 auf ihrem aktuellen Niveau belassen. Ziel sei eine Annäherung der Inflation an ein Niveau von unter, aber nahe zwei Prozent, teilte die Notenbank am Donnerstag in Frankfurt am Main mit. Sie kündigte an, dass der Hauptrefinanzierungssatz bei null Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent und der Satz für Überschusseinlagen von Geschäftsbanken bei minus 0,4 Prozent bleibe.

Die EZB stellte zudem eine weitere Serie sehr langfristiger Refinanzierungsgeschäfte (TLTRO3) in Aussicht. Laut Mitteilung will die EZB zwischen September 2019 und März 2021 in jedem Quartal ein Geschäft mit zweijähriger Laufzeit begeben, dessen Zins an den während der Laufzeit herrschenden Hauptrefinanzierungssatz gebunden sei. Die Banken dürften im Rahmen dieser Geschäfte Kredite in Höhe von maximal 30 Prozent ihres berücksichtigungsfähigen Kreditbestands aufnehmen. Die TLTRO3 sollen Anreize für die Aufrechterhaltung günstiger Kreditkonditionen enthalten. (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
07.03.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv