Anzeige
dmexco
Das Ende stationärer Bankfilialen ist nah!

In Deutschland sterben die Bankfilialen: Allein im vergangenen Jahr waren es etwa 2.000 Zweigstellen, die geschlossen wurden. Der Grund liegt auf der Hand: Immer mehr Verbraucher erledigen ihre Bankgeschäfte digital und insbesondere mobil! Mit Hilfe ihres Smartphones oder Tablets prüfen sie unterwegs ihren Kontostand, führen einfache Banktransaktionen wie Überweisungen durch oder sie nutzen Online-Bezahlsysteme wie PayPal & Co. Kontakt mit einem Berater haben viele von ihnen nur noch selten. Für die Finanzdienstleister wird es damit immer schwerer, die Kundenbindung aufrecht zu erhalten. Umso mehr, da immer mehr branchenfremde Startups im großen Stil alternative Mobile Plattformen für einfache Bankdienstleistungen anbieten. Das bringt etablierte Finanzdienstleister zwar unter Druck, doch noch ist Zeit, den Wandel aktiv mitzugestalten. Die entscheidenden Marketing-Themen, -Trends und -Strategien für erfolgreiches Banking im digitalen Zeitalter liefert die dmexco 2017 am 13. & 14. September in Köln.

 

Neue Business-Perspektiven in der dmexco World of Experience
Womit können Banken und ihre Kunden im Bereich Technologie in den kommenden Jahren rechnen? Welche Potenziale bieten aktuelle Mega-Trends wie das Internet of Things, Virtual Reality, Voice Control und Connected Home, um die Kundenbindung neu zu stärken? Einen Blick in die Marketing-Kommunikation und -Technologie von morgen gewährt die dmexco in ihrem Expo-Special „World of Experience“. Hier präsentieren führende Brands und Dienstleister wie BMW, commercetools, IPG Mediabrands, Lufthansa, Picanova, Reply, Snap, 3spin und weitere First Mover der Connected World ihre vernetzten Produkte, neue Konsumentenerlebnisse und neuartiges Business rund um das Internet of Things, KI, Virtual und Augmented Reality sowie zahlreiche Facetten des Smart Home. Weitere Mega-Trends der Connected World werden auf der dmexco Bühne in der Experience Hall sichtbar: In spannenden Sessions und beeindruckenden Live-Demos gewähren Vorreiter und Vordenker aus der ganzen Welt einen Blick in die (gar nicht mehr so ferne) Zukunft des Digital Business, das im Finanzwesen zweifellos eine wichtige Rolle spielen wird.

 

Frische Ideen der Newcomer im dmexco Start-up Village
Neue Impulse für das Business der Zukunft verspricht das deutlich vergrößerte Start-up Village der dmexco: 150 Newcomer aus Marketing, Medien und Tech präsentieren hier ihre innovativen Business-Ideen, Lösungen und Technologien und pitchen beim ersten „DMEXCO AND PROCTER&GAMBLE START-UP HATCH“ um ein Preisgeld von 20.000 Euro. Erstmals in einer eigenen Halle bietet das Village den dmexco Besuchern einen nationalen und internationalen Überblick über die aktuellen Trends der digitalen (Marketing-)Transformation. Für Entscheider der Finanzbranche ist das dmexco Start-up Village der ideale Ort, um frische Ideen und Inspirationen zu tanken, den Austausch mit angesagten Trendsettern der Digitalwirtschaft zu suchen und wichtige Geschäftskontakte mit potenziellen Partnern zu schließen.

 

Jetzt Tickets für die dmexco 2017 kaufen
Auf der dmexco 2017 geht es zwei Tage nur um eins: aus Trends echtes Business zu machen! Kaufen Sie sich jetzt Ihr dmexco Ticket – bis zum 21. August noch für 99,- Euro!

 

 

Anzeige
Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
08.08.2017
Autor/in 
keine Angabe zum Autor
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv