Test in München
Bezahlen mit dem Handy

Und wieder geht ein neues Zahlungssystem an den Start: Payconiq testet in München sein Bezahlsystem per Smartphone. Mithilfe der ab sofort erhältlichen App verbindet sich der Zahlungsdienstleister direkt mit dem vorhandenen Bankkonto, es wird kein separates Guthaben oder eine zusätzliche Karte benötigt. Bei einer Zahlung im Geschäft genügt ein QR-Code, um den gewünschten Betrag auf das richtige Konto zu transferieren. Die Überweisung an Freunde ist gleichfalls möglich, sie erscheinen in der Kontaktliste, sobald sie ebenfalls bei bei dem Dienstleister registriert sind.
In der Launch-Region München will der belgische Anbieter das in seiner Heimat bereits erfolgreiche System testen und mehr über die Bedürfnisse der deutschen Kunden erfahren. In Belgien und Luxemburg nutzen schon über 45.000 Geschäfte das System. Nun können sich die Münchner in einem Pop-up-Store im Szeneviertel Maxvorstadt informieren und das neue Verfahren live testen. Sukzessive soll das System danach deutschlandweit sowie in anderen Länder Europas verbreitet werden.

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
10.01.2018
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv