35.000 Euro warten auf junge Unternehmer
Bewerbungsfrist für den KfW-Award läuft

Mit dem Award „Gründen 2019“ zeichnet die KfW junge deutsche Unternehmen aus, die für ihre Ideen und ihren Mut öffentliche Anerkennung erhalten sollen. Insgesamt werden dabei Preisgelder in Höhe von 35.000 Euro vergeben. Pro Bundesland wird es nur einen Sieger geben; aus dem Kreis der Landessieger wird im Oktober dann ein Bundessieger ermittelt. Zusätzlich zur Siegprämie lockt der Werbeeffekt: Die Erfolgsgeschichten der Sieger werden mithilfe einer PR-Agentur professionell veröffentlicht, und der TV-Sender n-tv wird in einer Sondersendung über den Bundessieger und weitere ausgewählte Preisträger berichten. 

Über die Preiswürdigkeit befindet eine Jury, die mit erfahrenen Vertretern aus Politik, Wirtschaftsverbänden, Landesförderinstituten, Medien und natürlich der KfW besetzt ist. Sie bewerten die Unternehmen nach ihrem Innovationsgrad und der Kreativität. Weitere entscheidende Kriterien sind soziale Verantwortung, Umweltbewusstsein und die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Geeignete Unternehmen ab dem Gründungsjahr 2014 können sich bis zum 1. August online unter www.kfw-awards.de bewerben. (kra) 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
10.07.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 06/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv