Digitalisierung
Berliner Inkubator startet FinTech-Massenproduktion

Die Berliner Startup-Plattform Hitfox gründet mit Finleap eine eigene Fintech-Entwicklungsfirma aus. In dem internationalen Company Builder mit Büros in Berlin und San Francisco sollen erfolgreiche Unternehmer, Finanz- und Technologieexperten Schwachstellen und Probleme im Finanzmarkt analysieren und daraus Geschäftsideen ableiten, die sie direkt in neuen Unternehmen umsetzen. Ziel ist, Finanzprodukte und -services für Kunden günstiger, transparenter und einfacher zu machen. FinLeap gründet jährlich etwa fünf eigenständige FinTech-Unternehmen und gibt Gründern durch die gebündelten Ressourcen die Möglichkeit, um schnell erfolgreich zu sein. Die hohen Synergien zwischen den Tochterunternehmen sollen dabei eine partnerschaftliche Kultur ermöglichen, sodass die Start-ups den Markt schnell und an mehreren Stellen gleichzeitig durchdringen können – ein Modell, mit dem Hitfox in den vergangenen drei Jahren bereits im AdTech- und Big-Data-Bereich erfolgreich war. Dabei werden sowohl komplett eigene Ansätze realisiert als auch weltweit mit Banken und anderen Finanzdienstleistern kooperiert. Finleap startet mit einem 30-köpfigen Team aus Unternehmern, Finanzexperten und Entwicklern von Hitfox selbst, aber auch von Goldman Sachs, Mastercard und McKinsey. Als Partner engagiert sich zudem der renommierte FinTech-Experte Jochen Siegert, zuvor Strategie-Direktor von PayPal Europe.

Ideales Marktumfeld
Durch den anhaltenden Trend zu neuen Technologien und das weltweit wachsende Vermögen, stellt der FinTech-Markt ein vielversprechendes Geschäftsfeld dar: Laut Allianz Global Wealth Report summierte sich der globae Vermögensbestand auf ein neues Rekordniveau von 118,3 Bio. €. Damit wuchs das Brutto-Geldvermögen der privaten Haushalte 2013 um knapp 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Laut BCG nutzten 2012 bereits über 50 Prozent aller Bank-Kunden die Online-Kommunikation für ihre Bankangelegenheiten. 2020 werden dann beinahe zwei Drittel Online-Vertriebskanäle nutzen – ideale Voraussetzungen für den FinTech-Markt.

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
01.12.2014
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 07/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv