Verabschiedung durch Rat der EU-Finanzminister
BdB lobt Kompromiss beim Bankenpaket

Der Rat der EU-Finanzminister hat die bereits seit längerem geplanten Reformen zur Regulierung von Banken und Finanzderivaten verabschiedet. Das Bankenpaket enthält Rechtsvorschriften, die die Risiken im Bankensektor verringern sollen. „Die Verhandlungen zum Bankenpaket haben erneut gezeigt, dass trotz unterschiedlicher Interessen in der EU gute Kompromisse möglich sind und die Zusammenarbeit funktioniert“, erklärte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken (BdB), am Dienstag anlässlich der Annahme der Vorschriften: „Mit dem geänderten Regelwerk wird die Widerstandskraft des Finanzsystems noch weiter erhöht. Die Umsetzung von Basel IV in europäisches Recht folgt unmittelbar. Hierbei sollte der EU-Gesetzgeber den europäischen Finanzmarkt deutlich stärken und insbesondere die drastischen Auswirkungen des Basel IV-Reformpakets sowie europäische Besonderheiten angemessen berücksichtigen.“ (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
14.05.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 06/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv