FinTechGermany Awards
And the Golden Garage goes to…

Auch in diesem Jahr wurden wieder die erfolgversprechendsten FinTech-, InsurTech- und RegTech-Unternehmen mit dem führenden Gründerpreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung der FinTech Germany Awards stand diesmal im Zeichen der „Goldenen Garage“. Die Idee dahinter ist dabei einfach und clever zugleich: Die Versinnbildlichung des Grundgedankens der FinTechs. Eine hochkarätig besetzte Jury aus Finanz-, Regulierungs-, Kapitalmarkt- und FinTech-Experten wählte Preisträger in den Kategorien Early Stage, Late Stage, Growth Stage und Foreign new entrant to Germany. Diese überzeugen durch besonders hohes Potenzial sowie durch besonders werthaltige, erfolgreiche oder zukunftsversprechende Geschäftsmodelle.

Der Gründerpreis – verliehen von Business Angels FrankfurtRheinMain, WM-Gruppe und Frankfurt Main Finance – soll den Start-Ups Zugang und Visibilität im Investorenumfeld von der Gründung bis zum Börsengang oder Verkauf geben. In der Kategorie Early Stage konnte die Unternehmensgruppe Scalable Capital den ersten Platz belegen, Abräumer im Bereich Late Stage ist der unabhängige Markplatz für Asset-Based Finance-Lösungen CRX Markets. WebID Solutions gewann in der Kategorie Growth Stage. Das Siegertreppchen im Bereich Foreign new entrant to Germany hat das niederländische Technologieunternehmen Quantoz erklommen.

Für den Finanzplatz Frankfurt ist der FinTechGermany Award – Golden Garage –  eine perfekte Ergänzung der FinTech-Landschaft. 

 

Bild: (Hinten v. l.): Dr. Jens Zinke (WM Gruppe / Börsen-Zeitung), Andreas Lukic (Business Angels FrankfurtRheinMain), Michael C. Mellinghoff (TechFluence Consult), Dr. Marc Gille-Sepehri (Thing Technologies). (Vorne von links): Franz Thomas Fürst, Frank Stefan Jorga (WebID Solutions), Henri de Jong (Quantoz N.V.), Erik Podzuweit (Scalable Capital), Alexei Zabudkin (CRX Markets), Dr. Lutz Raettig (Frankfurt Main Finance).

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
18.11.2016
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv