Anzeige
Potenzial verborgener Prozesse
Process Mining als Schlüssel für
erfolgreiche Digitalisierung von Banken
 

Egal ob bei der Konteneröffnung, im Zahlungsverkehr, bei Retail- und Commercial Produkten oder im Beschaffungswesen – die innovative Process Mining-Technologie von Celonis bringt oft verborgene Prozess-Ineffizienzen ans Licht. Banken können dies nutzen, um sich in einer digitalen Welt wettbewerbsfähig aufzustellen. Die Basis: Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen.

Reibungslose Prozesse als Grundlage für zukunftsfähige Banken

Paypal, N26 oder Apple Pay geben aktuell den Takt vor, wenn es um eine digitale Nutzer-Erfahrung geht. Kunden sind schnelle und unkomplizierte Abläufe gewohnt – Amazon hat unser aller Leben diesbezüglich verändert. Doch traditionellen Banken fällt es schwer mit diesen technologischen Entwicklungen Schritt zu halten. Sicherheitsaspekte, schwerfällige IT-Strukturen und planlose Digitalisierungsstrategien versetzen die Unternehmensentscheider in eine Art Ohnmacht. Process Mining kann helfen, interne Prozesse zu ordnen und so einen wichtigen Grundstein für die Digitalisierung der Banken legen. Schließlich sind Prozesse das Rückgrat jedes Unternehmens.

Process Mining auf einen Blick

Im täglichen Betriebsablauf werden riesige Datenmengen erzeugt. Richtig analysiert können sie helfen die digitale Transformation erfolgreich zu meistern. Die notwendige Technologie, um diese Daten zu verwerten, liefert Celonis mit der Intelligent Business Cloud. Diese Plattform analysiert ablaufende Prozesse in Echtzeit, identifiziert Ineffizienzen und greift intelligent und proaktiv mit Handlungsempfehlungen ein, wenn Prozesse ins Stocken geraten. Das Ergebnis sind reibungslose Abläufe, Einsparungen in Millionenhöhe, zufriedenere Mitarbeiter und eine moderne Customer Experience, bei der die Kunden unkompliziert und schnell ihre Produkte und Services erhalten. Dieses Potential kann auch die Bankenwelt sinnvoll für sich nutzen.

Prozess-Überblick in Echtzeit und Handlungsempfehlungen

Die innovative Process Mining-Technologie von Celonis hilft dabei, den sinnvollsten strategischen Ansatzpunkt für Prozessoptimierungen zu identifizieren. Sie kann überall dort eingesetzt werden, wo größere Datenmengen entstehen – also heutzutage in praktisch jedem Unternehmensbereich – und diese durchleuchten, um Einsparungspotentiale und effizientere Wege zu identifizieren. Dabei geht Process Mining über die Analyse der Vergangenheit weit hinaus: Mit der Intelligent Business Cloud und deren Herzstück, der Action Engine, wird die Software zum intelligenten Berater. Sie analysiert laufend alle System- und Prozessdaten und sendet automatisch personalisierte Handlungsempfehlungen an Mitarbeiter oder Bots, um Aufgaben schneller oder besser zu lösen.

Cloud-Lösung garantiert zeitgemäße User-Experience

Process Mining kommt bei Celonis aus der Cloud. Die Vorteile dafür liegen auf der Hand, egal wie viele Geschäftsbereiche mit Process Mining optimiert werden,– in der Cloud können die Anwendungen einfach skaliert werden. Außerdem greifen Nutzer so stets von überall auf die aktuellste Version der Intelligent Business Cloud zu, lästige Updates entfallen. Alles in allem bietet Process Mining aus der Cloud Banken all die Vorteile, die auch die Kunden einer Bank von ihrem Service erwarten.

Standard-Prozess Kontoeröffnung

Große Banken setzen bereits erfolgreich auf die Process Mining-Technologie von Celonis, vom internen Audit über Ratenkredit bis hin zum Multiprojektmanagement. Aber wie sieht das in der Praxis aus? Ein Anwendungsfall ist beispielsweise der Prozess der Konteneröffnung. Um einheitliche und effiziente Abläufe zu generieren, setzte eine Bankengruppe Process Mining an unterschiedlichen Standorten ein. Die Software zeigte erstmals sehr übersichtlich auf, in wie vielen Varianten ein eigentlich standardisierter Prozess in Realität abläuft. Ein wahres „Aha“-Erlebnis für die Verantwortlichen! Durch Performance-Vergleiche konnten Best Practices identifiziert und ein interner Benchmark gesetzt werden. Celonis verarbeitet dabei Daten aus den unterschiedlichsten Quellsystemen, insbesondere aus Bank-Systemen, jedoch auch aus CRM- und Webshop-Systemen der verschiedensten Anbieter. Eine breite Systemlandschaft, wie sie oft Realität ist, ist für Process Mining also kein Hindernis.

Unternehmen, die ihre aktuellen Prozesse verstehen und beherrschen, wissen auch, wo sie für eine erfolgreiche digitale Transformation ansetzen müssen.

https://www.celonis.com/de/case-studies/redefining-the-reality-of-banking-processes/

Anzeige
Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
01.09.2019
Autor/in 
Christian Brüseke
Sales Director Financial & Public Services bei Celonis
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 07/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv