Umfrage
Nachhaltige Kapitalanlagen immer bedeutsamer

Das Thema nachhaltige Kapitalanlagen kommt offenbar immer stärker in der Mitte der Gesellschaft an. Knapp 40 Prozent der Deutschen erwarten eine wachsende Bedeutung nachhaltiger Anlagen. Gleichzeitig will mehr als die Hälfte zukünftig Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen. Besonders hohe Relevanz hat das Thema bei jüngeren Personen unter 40 Jahren sowie Vermögenderen. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage des Marktforschungsinstitut Toluna im Auftrag der European Bank for Financial Services (ebase) aus Aschheim bei München.

Auch die Politik habe die Bedeutung der Thematik erkannt. So habe seit der Veröffentlichung des Aktionsplans „Financing Sustainable Growth“ der Europäischen Kommission im letzten Jahr die Diskussion über eine nachhaltige Ausgestaltung des Finanzsystems an Fahrt aufgenommen. Dabei gehe es unter anderem darum, wie institutionelle Anleger Nachhaltigkeitskriterien in ihren Anlageentscheidungen berücksichtigen sollten und wie entsprechende Faktoren, ergänzend zu den MiFID-II- Anforderungen, in der Kundenberatung gewürdigt werden sollten. (ud)

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
10.01.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv