Arnulf Keese wird CDO bei DKB
Direktbank lanciert eigene Code-Factory

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) startet eine neue Digitaloffensive und eröffnet im Berliner FinTech Hub H:32 eine eigene Code-Factory. Die Direktbank gründet mit dieser Tochtergesellschaft ihr eigenes Start-up, um neue innovative Produkte und Services zu entwickeln. Geschäftsführer der Gesellschaft werden Arnulf Keese sowie Alexander Lehsten, der zuvor als IT-Projektleiter bei der DKB maßgeblich an der Modernisierung der IT-Infrastruktur beteiligt war.

Arnulf Keese gilt als einer der führenden Köpfe im Digital-Business. Der Diplom-Physiker begann seine Karriere als Mitglied der Geschäftsführung der AOL Deutschland, war u. a. Mitbegründer und Geschäftsführer des Bezahlverfahrens giropay und Geschäftsführer für die DACH-Region beim Online-Bezahldienst PayPal. Zuletzt hat er als General Partner bei der Investoren-Gruppe eVentures mit namhaften Start-ups gearbeitet und war als freier Berater für digitale Transformation tätig. Neben der Geschäftsführung in der Code-Factory wurde Keese als Chief Digital Officer (CDO) der DKB bestellt. In dieser Funktion soll er die Digitalisierung weiter vorantreiben und die Entwicklung hin zum „Technologiekonzern mit Banklizenz“ (TechBank) vorantreiben. Keese selbst sieht seine Aufgabe darin, „die Schlagkraft hin zur TechBank im digitalen Bereich zu erhöhen“ und technologische Innovationen optimal einzusetzen.

Laut CEO Stefan Unterlandstättner könnten Kunden wie Mitarbeiter davon profitieren, dass die technologische Vernetzung von Produkten und Services verbessert werde. Die Code-Factory biete IT-Profis im Herzen von Berlin einen einzigartigen Coworking-Space, in dem die digitalen Innovationen von morgen entstünden – losgelöst von Konzernstrukturen, sagte Alexander Lehsten. Der Fokus der Entwickler liege dabei auf nachhaltigen Finanzprodukten, zum Beispiel im Bereich Erneuerbare Energien oder dem Private Banking. Der Startschuss fällt am 1. Juli.

 

 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
27.06.2018
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv