Top 100 der deutschen Kreditwirtschaft 2018
Die Konsolidierung hat begonnen
 

2018 kam nach einigen eher ruhigen Jahren etwas mehr Bewegung in die Auflistung der TOP 100 des deutschen Bankenmarkts. Das lag in erster Linie in Fusionen begründet – ein Trend, der sich aktuell fortsetzt.

Gleich auf Platz 6 taucht ein neuer Name auf: Die DB Privat- und Firmenkundenbank (vormals Postbank), womit die Deutsche Bank gleich zweifach in den Top Ten steht. Dafür rutschte die NordLB aus den Spitzenplätzen heraus. Innerhalb der Institutsgruppen blieben die Erstplatzierten erwartungsgemäß unverändert. Im Geno-Sektor schaffte es Neueinsteiger DZ Hyp (die Fusion von WL Bank und DG Hyp) gleich auf den zweiten Platz (Platz 17 im Gesamtranking). Den prozentual größten Zuwachs von allen schaffte diesmal die Oldenburgische Landesbank mit einem Plus von 32,9 Prozent. (…) 

 

 

»» Top 100 Tabelle in der Ausgabe die bank 7-2019 ««

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
06.09.2019
Autor/in 
Anja U. Kraus
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 08/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv