Neue digitale Services der ING-DiBa
Der Kunde als Entwicklungshelfer

Der Digitalisierungskurs der ING-DiBa geht mit der Einführung neuer Services weiter. So sind nun neben einer digitalen Girokontoeröffnung unter anderem die eigenständige Änderung des Namens und der Wohnadresse sowie die Sperrung von Konten oder Karten im Kundenbereich möglich. Zudem können Kunden Vollmachten per TAN-Freigabe erteilen. Mit der Einführung des digitalen Einkommens-Checks lässt sich darüber hinaus die Kreditbeantragung künftig deutlich schneller handhaben. „All diese Services ermöglichen unseren Kunden ein bequemes Banking: Sie können die gewünschten Änderungen schnell und einfach umsetzen – jederzeit und überall“, so Vorstandmitglied Katharina Herrmann. 

Der gesamte Service-Bereich im Internetbanking wurde nach den Kundenbedürfnissen neu gestaltet und für mobile Endgeräte optimiert. Dabei wurden in unterschiedlichen Entwicklungsstadien Kunden um Feedback gebeten, welches schließlich Eingang in den weiteren Prozess fand. So sei sichergestellt worden, dass genau das Produkt oder der Service entstand, der die Bedürfnisse der Kunden am besten abdecke, betont Herrmann.

 

 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
20.03.2017
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere interessante Artikel 
Artikel abonnieren 
die bank | Newsfeed
Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv