Vertrag mit Donner & Reuschel unterzeichnet
Bankhaus Berenberg verkauft Vermögensverwaltersparte

Das Bankhaus Berenberg trennt sich von einer weiteren Nicht-Kernaktivität: Die älteste Privatbank Deutschlands verkauft ihr Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern an das Bankhaus Donner & Reuschel. Wie beide Hamburger Geldhäuser mitteilen, wurde der Kaufvertrag am Dienstag unterzeichnet. Der Übergang des Geschäftsfeldes stehe unter dem Vorbehalt unter anderem der Aufsichtsbehörden und solle Anfang 2020 erfolgen. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten den Angaben zufolge Stillschweigen. Berenberg betreut derzeit etwa 160 unabhängige Vermögensverwalter mit einem Volumen von rund 8 Mrd. Euro, hieß es. Das Geschäftsfeld Vermögensverwalter Office umfasse bei der Bank 32 hoch spezialisierte Mitarbeiter an den Standorten Hamburg (23), Luxemburg (6), München (2) und Frankfurt (1). Sie alle würden ein Angebot von Donner & Reuschel erhalten, ihre Tätigkeit unter dem neuen Inhaber fortzusetzen.

Dr. Hans-Walter Peters, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter von Berenberg, erklärte: „Wir wollen das Wachstum in unseren Kerngeschäftsfeldern Wealth and Asset Management, Investmentbank und Corporate Banking weiter forcieren und regulatorische Komplexität reduzieren. Daher haben wir uns in letzter Zeit von Nicht-Kernaktivitäten getrennt. Dieser Prozess ist nun abgeschlossen." Berenberg werde sich durch den Verkauf des Vermögensverwalter Office auch komplett vom Standort Luxemburg zurückziehen, so die Bank. Keine Auswirkungen habe der Verkauf auf das eigene Wealth Management. Donner & Reuschel stärke mit dem Zukauf das strategische Geschäftsfeld in der Betreuung von Vermögensverwaltern, hieß es. Die übernommenen Einheiten ergänzten das bestehende Volumen von 16 Mrd. Euro im Verwahrstellengeschäft ideal. (ud) 

Kontakt  
Diesen Artikel ...  
Artikelinformationen 
Artikel veröffentlicht am:
08.10.2019
Autor/in 
Redaktion die bank
Weitere Artikel 
Webkiosk 

Die Zeitschrift

Ausgabe 08/2019

Jetzt online lesen »

 

 

Newsletter

die bank | Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen redaktionellen Newsletter der Fachzeitschrift „die bank“.
Der Newsletter erscheint mindestens einmal im Monat und informiert Sie über aktuelle Beiträge und News.

 Anmeldung

 Newsletter-Archiv